Blau in 20 Sekunden – Alkoholproblem oder Effizienzsteigerung

IMG_1196

Was alles so erfunden wird!

http://www.welt.de/vermischtes/kurioses/article106630154/Blau-in-20-Sekunden-Alkohol-als-Lungenspray.html

Ein Star Designer und ein Harvard Professor hat anscheinend eine neue Form der Effizienz erfunden.  Akzeptanz und Verbreitung der neuen Droge noch unbekannt. Während sich die Massen auf Flatrat-Parties oder in Happy Hours mit Alkohol zulaufen lassen, kann der Jet-Set Manager oder Verkäufer sich jetzt in wenigen Sekunden die gute Laune und das betäubende Glücksgefühl einverleiben – einfach inhalieren!

Undenkbar ist nichts. Auf Knopfdruck gute Laune haben, performen, quatschen, verkaufen und eine gewisse Gelassenheit bewahren ist das täglich Brot vieler Manager. Nicht verwunderlich, dass die Quote der Alkoholabhängigen in Betrieben erschreckend hoch ist. Laut Angaben des deutschen Gesundheitsamtes sind ca. 10% der Berufstätigen in Betrieben alkoholkrank. Vermutlich ist die Dunkelziffer oder derer, die regelmäßig auch Alkohol trinken, aber nicht damit in Behandlung sind, um ein Vielfaches höher. Kundentermine, Geschäftsessen und –reisen, After Work Veranstaltungen, Teamevents oder Weihnachtsfeier. Alles klassische Anlässe für mehr als die normale Alkoholdosis.

Alkohol ist auch Geselligkeitsfaktor, Gesprächsbeschleuniger und Situationsauflockerer, was gerade im Geschäftsleben so manches Meeting oder Abendessen erfolgreicher verlaufen lässt. Weshalb dann nicht gleich die kostbare Zeit der Aufwärmphase sparen (und vor allem die Kalorien der vielen Cocktails und Biere) und zielorientiert den Geschäftsabschluss oder ersehnten Kuss mit dem Kollegen aus der Nachbarabteilung zu beschleunigen? Ja okay, ich weiß, soweit sind wir noch nicht.

Aber mein Vorschlag: trefft Euch doch mal ohne Alkohol, führt vertrauenswürdige Gespräche, lacht miteinander und vertraut Euch persönliche Geschichten an! Das berauscht auch mit einer Saftschorle. Hat weniger Kalorien, ist günstiger und der Schädel fühlt sich toll an am nächsten Tag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.